www.psychologe-ahrensburg.de

Entspannungstechniken und Stressbewältigung

Nach langjähriger Kursleiter-Erfahrung für verschiedene Krankenkassen biete ich mein Wissen und meine Erfahrung jetzt in Einzelsitzungen an. Diese Angebote sind z.B. als Burnout-Prophylaxe äußerst wertvoll und haben sich als sehr hilfreich erwiesen.

    Angebote im Bereich Entspannung:

  • Autogenes Training (nach J.H. Schulz)
    Eine langjährig erprobte, äußerst wirksame Form der Kurz-Entspannung. Hier wird durch eine Entspannung des Geistes auch eine körperliche Entspannung erreicht.
  • Progressive Muskelentspannung (nach E. Jacobson)
    Auch diese erfolgreiche Methode gibt es bereits seit vielen Jahren: über eine fortschreitende Anspannung und Entspannung verschiedener Muskeln und Muskelgruppen wird neben der körperlichen Entspannung letztlich auch eine Entspannung des Geistes erreicht.

    Angebot im Bereich Stressbewältigung:

  • Gelassen und sicher im Stress (nach Kaluza)
    Stress fällt nicht einfach so vom Himmel, sondern entsteht im Kopf. Er tritt immer dann auf, wenn die eigenen Bewältigungsstrategien nicht mehr ausreichen, um den Anforderungen von außen angemessen zu begegnen. Das können direkte Anforderungen wie z.B. ständige Überstunden-Erwartungen der Firma sein, aber auch verinnerlichte Überzeugungen wie "Ich kann schlecht nein sagen" oder "Ich möchte es allen recht machen".
    Nach einer Status-Analyse (aktuelle Situation) und einer (realistischen) Ziel-Definition wird dann auf drei Ebenen gearbeitet: Problemlösetraining, Entspannungstraining, Genusstraining, um somit eine vielfältige Stressreduktion und wieder mehr Lebensqualität und Freude zu erreichen.